Selleriesuppe mit Lachs

Selleriesuppe mit Lachs
Foto: Matthias Haupt
Lachsfilet gart einfach in der Suppe. Mit Zitrone und Meerrettich ein Gedicht!
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 338 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Knollensellerie

g g Kartoffeln

Zwiebel

Tl Tl Butter (zerlassener)

Salz

Pfeffer

ml ml fettarmer Milch

g g Lachsfilet

Tl Tl Zitronensaft

Tl Tl Tafelmeerrettich (Glas)

Prise Prisen Zucker

El El Schnittlauch (in Röllchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 400 g Knollensellerie und 200 g Kartoffeln schälen und grob würfeln. 1 Zwiebel würfeln. Alles in 2 Tl zerlassener Butter andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 500 ml Wasser und 150 ml fettarmer Milch ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 25 Min. köcheln lassen.
  2. 150 g Lachsfilet sehr fein würfeln. Mit Salz, Pfeffer und 2 Tl Zitronensaft würzen. Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit 3–4 Tl Tafel-Meerrettich (Glas), Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1–2 Tl Zitronensaft abschmecken. Lachswürfel in die Suppe geben, kurz erwärmen. Anrichten und mit 2 El Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Mehr Rezepte