Selleriesuppe mit Lachs

Lachsfilet gart einfach in der Suppe. Mit Zitrone und Meerrettich ein Gedicht!
46
Aus Für jeden Tag 3/2013
Kommentieren:
Selleriesuppe mit Lachs
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Knollensellerie
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tl Butter, zerlassener
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml fettarmer Milch
  • 150 g Lachsfilets
  • 4 Tl Zitronensaft
  • 4 Tl Tafelmeerrettich, (Glas)
  • 1 Prise Zucker
  • 2 El Schnittlauchröllchen

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 338 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • 400 g Knollensellerie und 200 g Kartoffeln schälen und grob würfeln. 1 Zwiebel würfeln. Alles in 2 Tl zerlassener Butter andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 500 ml Wasser und 150 ml fettarmer Milch ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 25 Min. köcheln lassen.
  • 150 g Lachsfilet sehr fein würfeln. Mit Salz, Pfeffer und 2 Tl Zitronensaft würzen. Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit 3–4 Tl Tafel-Meerrettich (Glas), Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1–2 Tl Zitronensaft abschmecken. Lachswürfel in die Suppe geben, kurz erwärmen. Anrichten und mit 2 El Schnittlauchröllchen bestreut servieren.