Eier in Senfsauce

Eier in Senfsauce
Foto: Matthias Haupt
Aufgefrischt! Mit Erbsen und Kresse schmeckt der Klassiker noch besser.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Kartoffeln

Eier (Kl. M)

g g Butter

El El Mehl

ml ml Gemüsebrühe

g g Milch

Tl Tl Frühlingszwiebeln

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Tl Tl mittelscharfer Senf

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 200 g Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser 15–20 Min. garen. 3 Eier (Kl. M) in kochendem Wasser ca. 6 Min. wachsweich kochen. 15 g Butter zerlassen, 1 El Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Mit 125 ml Gemüsebrühe und 100 ml Milch unter Rühren ablöschen, aufkochen und bei milder Hitze 5 Min. köcheln lassen. Dabei mehrfach umrühren.
  2. 3 Frühlingszwiebeln putzen, das weiße und das helle Grün in dünne Ringe schneiden. Mit 100 g TK-erbsen zur Sauce geben und weitere 2 Min. köcheln lassen. 2–3 Tl mittelscharfen Senf einrühren. Eier abschrecken, pellen und halbieren. Kartoffeln abgießen, mit der Sauce, den Eiern und etwas Kresse anrichten.

Mehr Rezepte