Fischbrötchen mal anders

Die Mischung aus süßem Brot und salzigem Belag ist herrlich. Wem es zu verrückt klingt, der kann genauso gut normales Kastenweißbrot nehmen!
3
Aus Für jeden Tag 3/2013
Kommentieren:
Fischbrötchen mal anders
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Brioche-Kastenbrot, (2 cm dick)
  • 30 g Mandelblättchen
  • 5 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Kabeljaufilets
  • 8 Kirschtomaten
  • 4 Stiele Dill
  • 1 El Zitronensaft
  • 4 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 550 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebel halbieren und in dünne Ringe schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Aus dem Brioche­Brot Taler von 10 cm Ø ausstechen.
  • Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, herausnehmen. Brioche­Taler mit 3 El Öl beträufeln und in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten, auf 2 Teller oder Bretter setzen. Zwiebeln, Knoblauch und restliches Öl in die Pfanne geben, 8–10 Min. bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe angießen und aufkochen.
  • Fischfilet mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Zwiebeln setzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 8–10 Min. gar ziehen lassen. Filet nach der Hälfte der Zeit wenden.
  • Tomaten in Scheiben schneiden. Dill abzupfen, grob hacken, mit Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer unter die Tomaten mischen. Fisch herausheben, Zwiebeln durch ein Sieb gießen, den Sud dabei auffangen. Sud zurück in die Pfanne geben und offen bei starker Hitze auf 6 El einkochen lassen.
  • Basilikumblätter abzupfen, auf die Brotscheiben legen. Zwiebeln, Fisch, in Stücke gezupft, und Tomaten darauf verteilen. Mit dem Sud beträufeln. Mit Mandeln bestreut servieren.
  • Wer keine Brioche­Reste haben möchte, verzichtet aufs Ausstechen und verwendet einfach die ganze Brotscheibe.