VG-Wort Pixel

Orientalische Tomaten-Crème Rindermedaillons

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Rind

Zutaten

Für
2
Portionen
6

Stück Stück Rindermedaillons (à 50 g; 1,5 cm dick)

2

El El Olivenöl

2

Prise Prisen Salz

2

Prise Prisen Pfeffer

1

Stück Stück Frühlingszwiebeln

2

Stück Stück Feigen (getrocknet)

10

g g Butter

40

ml ml Wasser

1

Pk. Pk. Tomaten-Creme-Sauce (z.B. von Brunch)

100

g g Kichererbsen gekocht

2

El El geröstete Mandeln gehackt

1

Tl Tl Harissa-Gewürzmischung

120

g g Couscous


Zubereitung

  1. Medaillons in Olivenöl in einer großen Pfanne von beiden Seiten anbraten bis sie leicht braun sind. Das halbgare Fleisch aus der Pfanne nehmen. Von beiden Seiten würzen.
  2. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Getrocknete Feigen in jeweils sechs kleine Würfel schneiden.
  3. Frühlingszwiebel mit Butter in die Pfanne geben. Leicht anschwitzen. Mit Wasser ablöschen. Brunch Tomaten-Crème-Sauce zugeben. Kurz aufkochen.
  4. Abgetropfte Kichererbsen, Mandeln, Harissa Gewürzmischung und Feigen zugeben. Sauce 3 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  5. Fleisch samt entstandenem Fleischsaft in die Sauce geben. Ca. 1 Minute von jeder Seite bei geschlossenem Deckel medium gar ziehen lassen. Medaillons geben auf Fingerdruck leicht nach.
  6. In der Zwischenzeit Couscous nach Packungsanweisung mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Danach etwas Butter untermischen. Leicht salzen.
Tipp Tipp: Gegarter Couscous bekommt besonders feine orientalische Röstaromen, wenn in einer Pfanne mit etwas Olivenöl angebraten und mit einem TL gerösteten Sesam verfeinert. Als Alternative mit gerösteten Fladenbrotscheiben servieren.