Aprikosen-Törtchen

Aprikosen und Schlagsahne machen Blätterteig zur sensationellen Schnitte.
4
Aus Für jeden Tag 3/2013
Kommentieren:
Aprikosen-Törtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Stücke
  • 1 Rolle Blätterteig, (Kühlregal, 275 g)
  • 1 El Schlagsahne
  • 3 El brauner Zucker
  • 1 Pk. Sahnefestiger
  • 1 El Zucker
  • 300 ml Schlagsahne
  • 1 Dose Aprikosenhälften, (240 g Abtropfgewicht)
  • 2 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Stück 404 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Rolle frischen Blätterteig (Kühlregal, 275 g) ausrollen, auf dem mitgelieferten Backpapier längs halbieren und in 12 gleich große Rechtecke schneiden. Mit dem Backpapier auf ein Blech legen, mit 1 El Schlagsahne bestreichen und mit 2–3 El braunem Zucker bestreuen.
  • Die Teigstücke mit einem Backofengitter belegen und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 12 Min. goldbraun backen. Gitter sofort vorsichtig von den Teigstücken heben. Auf dem Blech abkühlen lassen.
  • 1 Pk. Sahnefestiger und 1 El Zucker mischen. 300 ml Schlagsahne steif schlagen, dabei die Zuckermischung einrieseln lassen. 1 Dose Aprikosenhälften (240 g Abtropfgewicht) abtropfen lassen und die Hälfte der Blätterteigstücke damit belegen. Die Sahne darauf verteilen und mit den restlichen Blätterteigstücken belegen. Mit 1–2 Tl Puderzucker bestreut servieren.