Birnenkuchen mit Schokosauce

Birnenkuchen
Foto: Matthias Haupt
Lauwarme Schoko­-Sahne-­Sauce auf saftigem Obstkuchen mit Biss. Einfach umwerfend!
Fertig in 40 Minuten plus Back- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 437 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
10
Stücke

g g Haselnusskerne

Birnen (à ca. 180 g)

El El Zitronensaft

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Vanilleschote

g g Butter

g g Zucker

Prise Prisen Salz

Eier (Kl. M)

ml ml Milch

g g Zartbitterschokolade

ml ml Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 40 g Haselnusskerne grob hacken. 3 Birnen (à ca. 180 g) schälen, vierteln, entkernen und in ca. 1 1⁄2 cm breite Spalten schneiden. Mit 1 El Zitronensaft in einer Schüssel mischen. 140 g Mehl und 1 Tl Backpulver mischen. 1⁄2 Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen.
  2. 250 g Butter, 90 g Zucker, 1 Prise Salz und das Vanillemark in eine Schüssel geben, mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. schaumig schlagen. 2 Eier (Kl. M) einzeln jeweils 1⁄2 Min. unterrühren. Mehl und 50 ml milch abwechselnd zugeben, zügig unterrühren.
  3. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) streichen, mit den Birnenspalten belegen. Mit den Nüssen bestreuen und auf dem Rost im heißen Ofen bei 175 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 35 Min. backen. In der Form abkühlen lassen.
  4. Inzwischen 100 g Zartbitterschokolade grob hacken. 150 ml Schlagsahne in einem Topf erhitzen, vom Herd ziehen und die Schokolade in der Sahne schmelzen. Kuchen mit der lauwarmen Schokosauce servieren.