VG-Wort Pixel

Frito Mallorquin

Für jeden Tag 6/2012
Frito Mallorquin
Foto: Matthias Haupt
Leber ist nicht jedermanns Sache. Wer nicht drauf steht, brät sich stattdessen in Scheiben geschnittene Hähnchenbrustfilets.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 457 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
2
Portionen
0.5

Bund Bund Rauke

1

rote Paprikaschote

1

Knoblauchzehe

1

rote Zwiebel

250

g g neue Kartoffeln

4

El El Olivenöl

Salz

100

g g Hähnchenleber

2

El El Mehl

0.5

El El Butter

Pfeffer

50

g g schwarze Oliven (entsteint)

1

El El gehackter Majoran (oder 1 Tl getrockneter Majoran)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rauke waschen, trocken schleudern und kalt stellen. Paprika putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und 1,5 cm groß würfeln.
  2. 2 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin heiß anbraten, dann bei mittlerer Hitze rundherum ca. 10 Min. knusprig braun braten. Anschließend salzen und auf einen Teller geben.
  3. 1 El Öl in der Pfanne erhitzen, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch anbraten und 1 Min. garen. Ebenfalls aus der Pfanne nehmen.
  4. Hähnchenleber mit Küchenpapier trocken tupfen, Sehnen abschneiden. Mehl auf einen flachen Teller geben, die Leber darin wenden und das überschüssige Mehl abklopfen.
  5. 1 El Öl und die Butter in der Pfanne erhitzen und die Leber rundherum ca. 4 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln, Paprikamischung und Oliven zugeben. Alles kurz durchschwenken und erwärmen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Kurz vor dem Servieren die Rauke untermischen.
Tipp Die Leber wird vor dem Braten mehliert, so spritzt es nicht beim Anbraten.