VG-Wort Pixel

Pastinakencremesuppe mit Hähnchen-Wan-Tans

Pastinakencremesuppe mit Hähnchen-Wan-Tans
Foto: www.deutsches-gefluegel.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 561 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Hähnchenbrust

250

g g Pastinaken

2

Schalotten

2

El El Rapsöl

550

ml ml Geflügelfond (Glas)

200

ml ml Sahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

150

ml ml Mandelöl

200

g g Champignons

3

Stange Stangen Frühlingslauch

15

ml ml Sesamöl

25

ml ml Sojasauce

1

Tl Tl Currypulver

12

Wan Tan Teigplatten

1

Eiweiß zum Bestreichen

Fett zum Ausbacken


Zubereitung

  1. Die Pastinaken waschen, schälen und in feine Würfel schneiden. Schalotten schälen und würfeln. Beides zusammen in Rapsöl andünsten. Mit Geflügelfond und Sahne auffüllen, aufkochen, dann 15 bis 20 Minuten bei milder Hitze garen. Sobald das Gemüse weich ist, mit einem Pürierstab fein pürieren. Die Suppe durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm stellen.
  2. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Die Petersilie grob hacken und mit einem Pürierstab in einem hohen Gefäß zusammen mit dem Mandelöl fein pürieren. Mit Salz abschmecken und kalt stellen.
  3. Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Champignons putzen, vom Stiel befreien und ebenfalls in Würfel schneiden. Den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrust und Gemüse darin scharf anbraten. Sojasauce und Currypulver dazugeben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.
  4. Ein Teigblatt mit einer Ecke nach oben auf die Arbeitsfläche legen und 1 EL Füllung darauf geben. Die Ränder mit Eiweiß dünn bestreichen und Teighälften zusammen klappen, gut zusammen drücken. Die übrigen Wan- Tans ebenso zubereiten. Das Fett auf 160 °C erhitzen und die Wan-Tans darin goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.
  5. Die Suppe in Schalen füllen und mit Petersilienöl garnieren. Die Hähnchen-Wan-Tans separat dazu servieren.