VG-Wort Pixel

Thai-Hähnchenspieße mit Erdnusssauce

Thai-Hähnchenspieße mit Erdnusssauce
Foto: www.deutsches-gefluegel.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 643 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Hähnchenbrüste

20

g g Ingwer

10

g g Koriandersaat (zerstoßene)

1

rote Chilischote

2

El El Sesamöl

4

El El Olivenöl

1

Limette (Abrieb und Saft)

2

El El Ahornsirup

150

g g Erdnüsse (ungesalzen)

1

El El Chilipaste

120

ml ml Kokosmilch

2

El El Erdnussöl

0.5

Limette

2

El El helle Sojasauce

1

El El Zucker

Salz

5

Grapefruits

75

g g Zucker

1

Zimtstange

2

Sternanis

1

El El Speisestärke

1

Blumenkohl

Pfeffer (aus der Mühle)

0.5

Bund Bund Koriander (frischer)


Zubereitung

  1. Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die beiden Ölsorten mit Limonenabrieb, Limonensaft und Ahornsirup verquirlen. Ingwer, Korianderkörner und Chili zufügen und unterrühren.
  2. Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und der Länge nach in Streifen schneiden. Das Fleisch in eine Schüssel geben, die Marinade darüber verteilen und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden marinieren, am besten über Nacht.
  3. Für die Sauce Erdnüsse im Mixer zerkleinern und in einen Topf geben. Chilipaste, Kokosmilch, Erdnussöl und 3 bis 4 EL Wasser dazugeben und alles unter Rühren erwärmen, aber nicht kochen. Mit Limettensaft, Sojasauce, Zucker und Salz abschmecken.
  4. 2 Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Die Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Die Filets in einer flachen Form verteilen. Von den restlichen 3 Grapefruits den Saft auspressen und 200 ml abmessen. Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren und mit dem Grapefruitsaft ablöschen. Gewürze zugeben und bei milder Hitze 5 bis 8 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren. Unter Rühren nach und nach zum Sud geben, bis er eine leicht sämige Konsistenz hat. Den Sud durch ein Sieb über die Grapefruitfilets gießen, alles gut mischen und erkalten lassen.
  6. Den Blumenkohl putzen waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser bissfest garen und kalt abschrecken. Trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Jeweils ein Stück Fleisch wellenförmig auf einen langen Spieß stecken, mit Salz und Pfeffer würzen. Geflügelspieße zusammen mit dem Blumenkohl von beiden Seiten jeweils etwa 3 Minuten anbraten. Dann auf den Grapefruits anrichten und mit Erdnusssauce servieren. Mit Korianderblättchen bestreuen.