Hackbällchen mit Ziegenkäsefüllung

Damit die Hackbällchen schön saftig sind, kommt Sahne ins Hack. Und als Füllung: Ziegenkäse und Datteln. Genial!
0
Aus Für jeden Tag 1/2012
Kommentieren:
Hackbällchen mit Ziegenkäsefüllung
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 2 Brötchen vom Vortag
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Zwiebeln, (kleine)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stiele Thymian
  • 3 El Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hack
  • 1 Tl Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Datteln, (entsteint)
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 2 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 289 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Brötchen in dünne Scheiben schneiden. In einer flachen Form mit der Sahne übergießen und 10 Min. einweichen. Danach mit den Händen gut durchkneten.
  • Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch hacken. Thymian abzupfen und hacken. Zwiebeln und Knoblauch in 1 El heißem Olivenöl 2 Min. dünsten, Thymian untermischen. Hack in eine Schüssel geben, mit den Brötchen, der Zwiebelmischung und Paprikapulver mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Datteln vierteln und je 1 Tl Ziegenfrischkäse auf jedes Dattelviertel geben. Hackmasse mit feuchten Händen zu 12 flachen Talern formen. In die Mitte der Taler je 1 Dattel mit Frischkäse setzen, den Hackteig darüber zusammendrücken und‚ zu runden Buletten formen. In 2 El heißem Öl in einer Pfanne von beiden Seiten braun anbraten. Butter zugeben und die Buletten im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 10–12 Min. fertig braten. Mit dem Bratsud servieren.
  • Beim Füllen der Hackbällchen ist es wichtig, dass die Frischkäse-Dattel-Stücke vollständig vom Hack umschlossen werden, damit beim Braten nichts herausläuft.