Tims Nudelsalat

Tims Nudelsalat
Foto: Matthias Haupt
Das Geheimnis des Nudelsalats ist die Zutatenkombination. Vor allem der Mix aus Gurkensud und Mandarinensaft macht das Dressing so einzigartig.
Fertig in 25 Minuten plus Zeit zum Durchziehen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g Hörnchennudeln

Salz

g g Erbsen (tiefgekühlt)

g g Fleischwurst

g g Butterkäse

Dose Dosen Mandarine (314 g EW)

g g Salatcreme (15 %)

g g Vollmilchjoghurt

Pfeffer

El El Gewürzgurkensud

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Erbsen 1 Min. vor Ende der Garzeit zugeben und mitkochen. Alles in ein Sieb gießen, kurz abschrecken und gut abtropfen lassen. Fleischwurst grob würfeln. Butterkäse erst in Stifte, dann in Würfel schneiden. Mandarinen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
  2. Salatcreme, Joghurt, etwas Salz, Pfeffer, 4 El Mandarinensaft und Gurkensud verrühren. Evtl. nachwürzen. Nudeln, Erbsen, Wurst, Käse und Mandarinen untermischen, 15 Min. bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. Evtl. nachwürzen, dann servieren.
Tipp Über diesen Salat geht nix und je länger er steht, desto besser wird er. Am besten bei Zimmertemperatur. Zwischendurch nur abdecken, damit er schön frisch bleibt.

Mehr Rezepte