Würstchen im Schlafrock

Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 372 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Scheibe Scheiben Blätterteig (tiefgekühlt, (à 20 x 10 cm))

Dose Dosen Sauerkraut (314 g EW)

El El Honig (flüssig)

Tl Tl Majoran (getrocknet)

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Salz

Salsicce (ital. Wurst, à ca. 100 g)

Eigelb (Kl. M)

Mehl (zum Ausrollen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Blätterteigplatten auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und auftauen lassen. Sauerkraut gut ausdrücken und grob hacken. In einer Schüssel mit Honig, Majoran, Paprikapulver und etwas Salz mischen.
  2. Blätterteigplatten auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche quadratisch ausrollen. Sauerkraut als Streifen auf der unteren Hälfte des Teigs verteilen, dabei rundherum einen ca. 11⁄2 cm breiten Rand frei lassen. Wurstmasse aus der Pelle drücken und auf dem Sauerkraut verteilen.
  3. Eigelb und 1 Tl Wasser verquirlen, Teigränder damit bestreichen. Den Teig über der Füllung aufrollen und gut verschließen. Die Rollen dünn mit Eigelb bestreichen. Auf ein Blech mit Backpapier setzen und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 20–25 Min. backen.
Tipp Wer keine Salsiccia bekommt, mischt ersatzweise die gleiche Menge Mett mit 1⁄2 Tl zerstoßener Fenchelsaat und füllt den Schlafrock damit. Alle Teigränder gründlich mit verquirltem Eigelb bestreichen, den Teig fest aufrollen und die Öffnungen mit den Fingern fest zudrücken. Sonst öffnet sich beim Backen der Teigmantel.
Würstchen im Schlafrock
© Matthias Haupt