Tims Rohkostsalat

Erlaubt ist, was gefällt und was der Markt hergibt. Hier sind die Gemüsesorten alle separat angerichtet. Wer es lieber bunt mag, kann sie auch mischen.
6
Aus Für jeden Tag 7/2012
Kommentieren:
Tims Rohkostsalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 200 g Möhren
  • 1 kleiner Kohlrabi
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 1 Rote-Bete-Knolle, (150 g)
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Zucker
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 150 g Sahnejoghurt, (10 %)
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 Tl abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 2 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • getrocknete Chiliflocken

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 196 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Möhren schälen und mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Kohlrabi putzen, schälen und fein hobeln. Fenchel putzen, vierteln, den Strunk keilförmig herausschneiden. Fenchel längs in feine Scheiben schneiden. Rote Bete schälen und fein hobeln. Radieschen putzen, sodass ein wenig Grün stehen bleibt, und halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in feine Ringe schneiden.
  • Möhren, Kohlrabi und Fenchel in eine Schüssel geben. Mit je 1 Prise Salz und Zucker würzen, das Gemüse kurz kneten. Rote Bete ebenfalls mit je 1 Prise Salz und Zucker würzen und kurz kneten. Gemüse 10 Min. ziehen lassen.
  • Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Joghurt mit Zitronensaft, Zitronenschale, 1 El Olivenöl und der Hälfte des Schnittlauchs verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Rote-Bete-Scheiben in ein Sieb geben und über einer Schüssel abtropfen lassen. Rote-Bete-Sud mit 1 El Olivenöl verrühren.
  • Möhren, Kohlrabi, Fenchel, Rote Bete, Radieschen und Frühlingszwiebeln auf einer Platte anrichten. Mit Joghurt-Dressing und Rote-Bete-Sud beträufeln. Mit restlichem Schnittlauch und Chiliflocken bestreut servieren.