Asiatisches Lachstatar

Das Knoblauchöl mit Cashewkernen und Sojasauce ist der Knaller zum extrem frischen Apfel-Gurken-Salat. Einfach, macht aber gaaanz viel her.
10
Aus Für jeden Tag 7/2012
Kommentieren:
Asiatisches Lachstatar
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 El Cashewkerne, 

    geröstet, gesalzen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Olivenöl
  • 1 El Sojasauce
  • Pfeffer
  • 150 g Salatgurken
  • 1 grüner Apfel
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 200 g sehr frisches Lachsfilet, 

    (küchenfertig, ohne Haut)

  • 1 Tl Sesamöl, geröstet
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Römersalatherz
  • 0.5 Beet Kresse

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 463 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Cashewkerne und Knoblauch mit 2 El Olivenöl im Mörser fein zerstoßen. Mit 1⁄2 El Sojasauce und Pfeffer würzen.

  • Gurke schälen und rundherum bis zu den Kernen in dünne Scheiben schneiden. Apfel bis zum Kerngehäuse rundherum in dünne Scheiben schneiden. Gurken- und Apfelscheiben in dünne Stifte schneiden. Apfelstifte mit 1⁄2 El Zitronensaft mischen.

  • Frühlingszwiebel putzen. Das Weiße und Hellgrüne fein würfeln. Lachs fein würfeln. Lachs und Frühlingszwiebeln mischen. Mit 1⁄2 El Olivenöl, Sesamöl, 1⁄2 El Sojasauce, 1 El Zitronensaft, Salz und 1 Prise Zucker würzen.

  • Römersalat putzen und in feine Streifen schneiden. Salat mit 1⁄2 El Zitronensaft, 1⁄2 El Olivenöl, Salz und 1 Prise Zucker mischen. Salat mit Lachs-Tatar, Gurken- und Apfelstiften anrichten und mit Cashew-Knoblauch-Öl beträufeln. Mit abgeschnittener Kresse bestreut servieren.