Hähnchenspieß à l’orange

Hähnchenspieß à l’orange
Foto: Matthias Haupt
Fruchtig­würzig: Hähnchen, Orange, Zwiebel mit scharfem Rosmarin-­Honig-­Öl. Mhm!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 482 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Hähnchenfilets (à ca. 175 g)

Bio-Orange

rote Zwiebeln

Zweig Zweige Rosmarin

rote Chilischote

El El Honig (flüssig)

El El Öl

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Hähnchenfilets (à ca. 175 g) ca. 2 cm groß würfeln. 1 BioOrange heiß abwaschen, trocknen, vierteln. Viertel in 2–3 cm große Stücke schneiden. 2 rote Zwiebeln in Spalten schneiden. Alles abwechselnd auf 4 Spieße von 20–25 cm Länge stecken.
  2. Ein mit Backpapier belegtes Blech im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene heiß werden lassen (Umluft nicht empfehlenswert). Nadeln von 3 Zweigen Rosmarin zupfen, fein hacken. 1 rote Chilischote entkernen und fein hacken, mit Rosmarin, 2 El flüssigem Honig und 5 El Öl mischen. Spieße rundherum mit dem Würzöl bestreichen, mit Salz bestreuen, auf das heiße Blech legen. 17–20 Min. braten, dabei zwischendurch immer wieder mit der herabtropfenden Marinade bestreichen.