Gefüllte Zucchiniblüten mit Kalbsschnitzeln

Gefüllte Zucchiniblüten mit Kalbsschnitzeln
Foto: Julia Hoersch
Bohnen-Ricotta-Püree füllt die zarten Blüten, Bohnenkerne mit Tomaten und mit Rosmarin gewürzte Schnitzel begleiten sie würzig und kraftvoll.
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 489 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zucchiniblüten

g g dicke TK-Bohnenkerne

Salz

g g Ricotta

g g Pecorino (fein gerieben)

Pfeffer

g g Schalotten

Knoblauchzehe

g g Kirschtomaten

El El Olivenöl

Kalbsschnitzel (dünn, (à ca. 50 g; aus der Schulter))

Mehl (zum Bearbeiten)

Zweig Zweige Rosmarin

El El Weißweinessig

Zucker

Außerdem

Einweg-Spritzbeutel

Butter (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucchiniblüten öffnen und den Stempel entfernen. Bohnenkerne in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten kochen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Bohnenkerne aus den häuten drücken. Die Hälfte der Bohnen zusammen mit Ricotta und Pecorino mit einem Schneidstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in einen Einweg-Spritzbeutel geben. Zucchiniblüten vorsichtig öffnen, zu 2/3 füllen und an der Spitze zudrehen. Zucchiniblüten bis zum Gebrauch kalt stellen.
  2. Für den Bohnensalat die Schalotten fein würfeln, Knoblauch leicht andrücken. Kirschtomaten halbieren. 3 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten braten. Tomaten und restliche Bohnenkerne zugeben, kurz mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schüssel abkühlen lassen.
  3. Die Zucchiniblüten nebeneinander in eine leicht gefettete Auflaufform (ca. 22 x 20 cm) legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten 10–12 Minuten garen.
  4. Kalbsschnitzel in Mehl wenden, danach überschüssiges Mehl gut abklopfen. 3 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne stark erhitzen. rosmarinnadeln abzupfen. Fleisch in 2 Portionen im Öl ca. 1 Minute von beiden Seiten stark anbraten, mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Öl, Essig und 1 Prise Zucker unter den Bohnensalat rühren. Mit den Zucchiniblüten und den Kalbsschnitzeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.
Tipp Falls die Zucchiniblüten bereits Fruchtansätze haben, diese von den Blüten lösen, in etwas Olivenöl in ca. 6 Minuten knackig garen und dazu servieren.