„Kalamar“­Nudeln mit Garnelen

7
Aus essen & trinken 4/2013
Kommentieren:
„Kalamar“­Nudeln mit Garnelen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 8 kleine Calamaretti, (ca. 150 g; küchenfertig geputzt, d.h. ohne Chitin­ Stücke, innereien und Köpfe)
  • 2 Zwiebeln, (60 g)
  • 1 Stange Staudensellerie, (80 g)
  • 1 Möhre, (40 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 10 El Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Strauchtomaten, klein, (ca. 100 g)
  • 1 Packung „Eiernudeln Kalamar“, (250 g; im Internet zu bestellen)
  • Meersalz, grob
  • 3 El Wermut, (z. B. Noilly Prat)
  • 50 g Butter, kalt
  • 1 Msp. rosenscharfes Paprikapulver
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 10 kleine Garnelen, (à 15–20 g; roh, mit Kopf und Schale)
  • Außerdem
  • Zitrone

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 563 kcal
Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Calamaretti grob schneiden und kalt stellen. Zwiebeln, Sellerie, Möhre und 1 Knoblauchzehe putzen, schälen und fein würfeln. 1 Chilischote in feine Ringe schneiden. 6 El Olivenöl in einem breiten Topf mit den Lorbeerblättern erhitzen. Gemüse darin bei kleiner bis mittlerer Hitze 15 Minuten dünsten. Tomaten zugeben und weitere 10 Minuten mitgaren.
  • Nudeln nach Packungsanleitung ca. 5 Minuten in ca. 600 ml leicht gesalzenem Wasser garen. Nudeln abgießen, 150–200 ml Nudelwasser auffangen. Gemüse mit Wermut ablöschen, Nudelwasser und Nudeln zugeben. Butter und Paprikapulver zugeben und alles bei kleiner Hitze 5 Minuten einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  • Eine Pfanne stark erhitzen. 2 El Olivenöl zugeben und die Calamaretti darin 1 Minute stark anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Nudeln geben. Pfanne auswischen, stark erhitzen und das restliche Olivenöl, die restliche, angedrückte Knoblauchzehe und Chilischote zugeben. Die Garnelen darin bei starker Hitze 2–3 Minuten braten. Herausnehmen und zu den Nudeln geben. Petersilie unterheben, mit Meersalz abschmecken und alles gut durchschwenken. Auf einer Platte oder in Tellern anrichten, mit Zitronenspalten servieren.