Pistazien-Honig-Parfait mit marinierten Aprikosen

Mediterraner Ausklang eines Menüs mit cremigem Schmelz, saftigen Früchten und frischer Minze.
34
Aus essen & trinken 4/2013
Kommentieren:
Pistazien-Honig-Parfait mit marinierten Aprikosen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Parfait
  • 100 g Pistazienkerne
  • 2 El Orangenlikör
  • 90 g Akazienhonig
  • 150 ml Schlagsahne
  • 3 Bio-Eigelb, (Kl. M)
  • Aprikose
  • 1 Bio-Zitrone
  • 80 g Zucker
  • 6 Stiele Pfefferminze, (plus Minze zum Garnieren)
  • 8 TK-Aprikosenhälften, (120 g; ersatzweise Aprikosen aus der Dose)
  • Außerdem
  • 4 Parfait-Förmchen, (à 150 ml Inhalt)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 487 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Parfait 75 g Pistazien in einem Blitzhacker fein zerkleinern. Orangenlikör und 1 El Honig unterarbeiten und beiseite stellen. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Eigelbe und restlichen Honig in einem Schlagkessel über einem heißen Wasserbad mit den Quirlen eines Handrührers 10 Minuten cremig-hell aufschlagen.
  • Honig-Ei-Creme in einem kalten Wasserbad kalt rühren. Erst die Pistazienmasse vorsichtig unterrühren, dann die Sahne mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Parfait-Masse in 4 Förmchen verteilen und mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, einfrieren.
  • Für die Aprikosen die Zitrone heiß abwaschen und die Hälfte der Schale, möglichst in einem Stück, dünn abschälen. 3 El Zitronensaft aus der Frucht auspressen. 100 ml Wasser, Zucker, Zitronensaft und -schale in einem kleinen Topf aufkochen, bei milder Hitze 3 Minuten kochen lassen. Pfefferminzblättchen abzupfen und zugeben. Zuckersirup 1 Stunde durchziehen, abkühlen lassen.
  • Aprikosen 10 Minuten antauen lassen, dann in Spalten schneiden. Aprikosenspalten in eine Schale geben. Den kalten Zuckersirup durch ein Sieb darübergießen und vorsichtig mischen. Aprikosen 30 Minuten marinieren.
  • Restliche Pistazien hacken. Parfait-Förmchen kurz in lauwarmes Wasser stellen, Parfait aus den Förmchen auf Teller stürzen und mit Aprikosen, Minze und gehackten Pistazien anrichten.