Hackbraten-Burger

Den werden sie lieben! der Clou ist die Sauce: eine leichte Remoulade mit Kapern, Kerbel und Senf. Mediterrane Maßarbeit.
10
Aus essen & trinken 4/2013
Kommentieren:
Hackbraten-Burger
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Einheiten
  • 1 Beet Kresse
  • 4 Stiele Kerbel
  • 150 g Mayonnaise
  • 50 g Crème fraîche
  • 30 g Kapern, abgetropft
  • 1 Tl grober Senf
  • 1 Tl mittelscharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.333333 Bio-Salatgurke
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel, klein
  • 8 Salatblätter
  • 4 Hamburger-Brötchen
  • 8 Scheiben Hackbraten:, fingerdick; (à 60 g; siehe Rezept: Hackbraten mit Kartoffelsalat)
  • 8 El Remoulade
  • Tabasco

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Einheit 429 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 32 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kresse von 1 Beet schneiden. Von 4 Stielen Kerbel die Blätter abzupfen, hacken und in eine Schüssel geben. Beides mit 150 g Mayonnaise, 50 g Crème fraîche, 30 g abgetropften Kapern, 1 Tl grobem Senf und 1 Tl mittelscharfem Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 1/3 Bio-Salatgurke, 2 Tomaten und 1 kleine rote Zwiebel in Scheiben schneiden. 8 Salatblätter waschen und trocken schleudern. 4 Hamburger-Brötchen quer halbieren und nacheinander in einer leicht geölten Grillpfanne auf den Schnittseiten rösten. 8 fingerdicke Scheiben Hackbraten (à 60 g; siehe Rezept: Hackbraten mit Kartoffelsalat) in der geölten heißen Grillpfanne in zwei Portionen von jeder Seite 2 Minuten braten. Untere Brötchenhälften mit je 1 El Remoulade bestreichen und mit den vorbereiteten Zutaten belegen. Mit Tabasco würzen. 1 weiteren El Remoulade auf die Burger geben, mit Brötchendeckeln belegen, leicht andrücken und servieren.