VG-Wort Pixel

Panierter Seelachs

Für jeden Tag 10/2011
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1335 kcal, Kohlenhydrate: 84 g, Eiweiß: 67 g, Fett: 80 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Apfel (klein)

2

El El Zitronensaft

1

rote Zwiebel (klein)

3

Gewürzgurken

3

Stiel Stiele Dill

150

g g Mayonnaise

50

g g Vollmilchjoghurt

2

El El Gewürzgurkensud

Salz

Pfeffer

3

El El Schlagsahne

3

Eier (Kl. M)

4

El El Mehl

200

g g Semmelbrösel

500

g g Seelachsfilet (küchenfertig, ohne Haut)

3

El El Butterschmalz

4

Bio-Zitronenspalten

Zubereitung

  1. Apfel vierteln, entkernen und fein würfeln. Mit Zitronensaft mischen. Zwiebel und Gewürzgurken fein würfeln. Dillspitzen von den Stielen zupfen und fein hacken.
  2. Mayonnaise, Joghurt und Gewürzgurkensud verrühren. Äpfel, Zwiebeln, Gewürzgurken und Dill untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Sahne und Eier in einer Schüssel verquirlen. Mehl und Semmelbrösel jeweils in einen tiefen Teller geben. Fisch in 4 Stücke schneiden, salzen und pfeffern.
  4. Die Fischstücke kurz in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann durch die Eiersahne ziehen und anschließend in den Semmelbröseln wenden. Dann erneut durch die Eiersahne ziehen und noch einmal in den Semmelbröseln wenden.
  5. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 5 Min. goldgelb ausbacken. Dabei immer wieder mit dem Fett begießen. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann mit der Remoulade und Zitronenspalten servieren.
Tipp Drei Dinge, die für Butterschmalz sprechen: Es lässt sich stark erhitzen, ohne zu verbrennen, macht die Kruste schön kross und sorgt für den lecker-buttrigen Geschmack.