VG-Wort Pixel

Hummercremesuppe

Für jeden Tag 12/2011
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Gut vorzubereiten, Vorspeise, Suppen - Eintöpfe, Kochen, Geflügel, Gewürze, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Tk-Hummer (gegart, halbiert, 700 g)

1

Bund Bund Suppengrün (ca. 500 g)

4

El El Olivenöl

1

Tl Tl Fenchelsaat

1

Tl Tl Kümmelsaat

1

Tl Tl Zucker

1

El El Tomatenmark

Salz

50

ml ml Cognac (ersatzweise Brandy oder Weinbrand)

100

ml ml weißer Portwein

700

ml ml Geflügelfond

3

Stiel Stiele Dill

0.5

Honigmelone (reif, ersatzweise Charentais-Melone)

150

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

Cayennepfeffer

frisch gerieb. Muskatnuss

2

El El Zitronensaft

2

El El Butter (eiskalt)

Zubereitung

  1. Hummer auftauen lassen. Fleisch aus den Schalen und Scheren lösen, beiseitestellen. Schalen und Scheren grob zerkleinern.
  2. Suppengrün putzen, schälen und grob würfeln. Öl in einem Bräter erhitzen. Hummerschalen und -scheren darin anrösten. Gemüse zugeben und mitrösten. Fenchel, Kümmel, Zucker und Tomatenmark zugeben, kurz mitrösten und salzen. Mit Cognac ablöschen. Portwein zugießen und aufkochen.
  3. Fond und 2 Stiele Dill zugeben, aufkochen lassen und 10 Min. kochen. Hummerfleisch in Stücke schneiden. Melone entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher herauslösen.
  4. Hummerbrühe durch ein Sieb gießen und mit der Sahne aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss die Butter zugeben und mit dem Schneidstab untermixen.
  5. Melone und Hummerfleisch auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen. Suppe daraufgeben. Mit übrigem Dill bestreut servieren.
Tipp Er ist gar nicht so teuer, wie viele denken, ein Luxusprodukt war Hummer früher mal. Mittlerweile gibt es ihn, vor allem zu den Festtagen, tiefgefroren im Supermarkt. Und schließlich ist nur einmal im Jahr Weihnachten. Wer keine Melone bekommt, kann alternativ eine reife Birne schälen, in dekorative Spalten oder Würfel schneiden und als Suppeneinlage verwenden.