VG-Wort Pixel

Gemüse-Moussaka

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock

Zutaten

Für
5
Portionen
1

Aubergine (groß)

2

Zucchini

2

Zwiebeln

2

rote Paprikaschoten

2

Knoblauchzehen (gehackt)

5

El El Olivenöl

1

El El Thymian (frisch, gehackt)

2

Eier

300

g g griechischen Sahnejoghurt

400

g g Tomaten (aus der Dose)

50

g g Feta

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aubergine in 5 mm dicke Scheiben schneiden, in ein Sieb geben, jede Lage mit Salz bestreuen. Mit einem Teller abdecken und diesen beschweren, 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Ofen auf 220 °C vorheizen. Auberginen unter fließend kaltem Wasser spülen, trockentupfen.
  3. Aubergine, Zucchini, Zwiebeln ,Paprika und Knoblauch auf ein Backblech geben. Mit Öl beträufeln, mischen, mit Thymian, Salz und Pfeffer bestreuen. 30-35 Minuten goldbraun backen.
  4. Eier mit Joghurt verquirlen mit Salz (siehe Tipp) und Pfeffer abschmecken. Sobald das Gemüse gar ist, Ofentemperatur auf 180 °C reduzieren.
  5. Eine Schicht Gemüse in eine große Auflaufform geben. Mit Tomaten belegen. Das restliche Gemüse darauf verteilen. Die Joghurtmischung darüber gießen und den Feta über den Auflauf bröseln. 45-60 Minuten backen. Heiß, warm oder kalt servieren.
Tipp Die Joghurtmischung nur sparsam salzen, da der Feta schon salzig ist. Diese vegetarische Variante ist genauso köstlich wie die mit Fleisch