Grüner Wok-Spargel mit Rumpsteak-Streifen

Geröstete Rumpsteak-Streifen und knackig gegarter Spargel – der Wok bekommt beiden. Dazu asiatische Aromen wie Ingwer, Sesam und Koriander.
48
Aus essen & trinken 5/2013
Kommentieren:
Grüner Wok-Spargel mit Rumpsteak-Streifen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 El Sesamsaat
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 50 g Ingwer, frisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 10 El Wok-Sauce
  • 4 El Sojasauce
  • 2 El geröstetes Asia-Sesamöl
  • 4 El Zucker
  • 2 El Limettensaft
  • 1 Tl Speisestärke
  • 3 Rumpsteaks ohne Fettrand, (à 175 g)
  • 750 g grüner Spargel
  • 6 El Öl
  • Salz
  • 30 g Butter
  • 8 Stiele Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 15 Minuten

Nährwert

Pro Portion 597 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sesam in einer Pfanne ohne fett unter Wenden goldbraun rösten. Frühlingszwiebeln putzen und in sehr feine schräge Ringe schneiden, ca. 20 Minuten in sehr kaltes Wasser legen und danach gut abtropfen lassen.
  • Inzwischen Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Stiel von der Chilischote entfernen. Schote mit Kernen in Ringe schneiden. Ingwer, Knoblauch und Chili mit Wok-Sauce, Sojasauce, 50 ml Wasser, asiatischem Sesamöl, Zucker und Limettensaft verrühren. Die Stärke in eine Schüssel geben und mit der Ingwer-Soja-Mischung glatt rühren.
  • Das Fleisch quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel-Stangen in jeweils 2–3 schräge Stücke schneiden. Den Spargel in einem großen Wok bei starker Hitze in 3 El Öl unter Wenden ca. 1 Minute kräftig anbraten. Dann insgesamt 75 ml Wasser in kleinen Portionen zugeben. Dabei jeweils warten, bis das Wasser vollständig verdampft ist. Den Spargel auf diese Art in ca. 3 Minuten knackig garen. Spargel vom Herd nehmen.
  • Das Fleisch nur leicht salzen. Zwei große Pfannen stark erhitzen. Das restliche Öl und die Butter zugeben. Sobald die Butter geschmolzen ist, das Fleisch nebeneinander hineinlegen und bei starker Hitze in ca. 1 Minute kräftig anrösten. Dann ca. 3 Minuten durchschwenken und zum Spargel in den Wok geben. Ingwer-Soja-Mischung dazugeben und alles unter Schwenken 1–2 Minuten glasieren.
  • Koriander grob schneiden, mit Frühlingszwiebeln und Sesam über den Spargel streuen. Sofort servieren. Dazu passt Basmati-Reis oder gedämpfter Jasminreis.
  • Das Fleisch soll schön bräunen und dabei noch saftig bleiben. Bei dünnen Scheiben ist das nicht ganz so einfach, denn das Fleisch kann schneller gar als angeröstet sein. Deshalb braten wir das Fleisch in einer Mischung aus Butter und Öl und verwenden zwei große Pfannen. So röstet es deutlich schneller und bleibt doch saftig. Auch Ghee – also Butterschmalz – eignet sich dafür bestens.