Grüner-Spargel-Caesar-Salad

Kann man einen Klassiker noch besser machen? Man kann! Probieren Sie unsere neue Version mit honig- und senfummanteltem Hähnchen und Pecannüssen zu grünem Spargel.
31
Aus essen & trinken 5/2013
Kommentieren:
Grüner-Spargel-Caesar-Salad
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Ei, zimmerwarm, (Kl. M)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 0.5 El Dijon-Senf
  • 2 El Zitronensaft
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 75 ml Milch
  • 500 g grüner Spargel
  • 150 g Romanasalatherzen, oder Römersalat
  • 30 g ital. Hartkäse, (z. B. Grana Padano oder Parmesan), am Stück
  • 2 Scheiben Weizentoastbrot, (50 g)
  • 4 El Olivenöl
  • 30 g Pecannusskerne
  • 5 Stiele Thymian
  • 400 g Hähnchenbrustfilets, (ohne Haut)
  • 2 El flüssiger Akazienhonig
  • 2 El grobkörniger Senf

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 608 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Dressing 1 Knoblauchzehe fein schneiden. das Ei mit dem Knoblauch, Salz, Pfeffer, Dijon-Senf und 1 El Zitronensaft in einen Rührbecher geben. das Öl dazugeben. Einen Schneidstab auf den Boden des Rührbechers stellen, einschalten und langsam nach oben ziehen, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist. dann die Milch und den restlichen Zitronensaft untermixen.
  • Spargel im unteren drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargelstangen jeweils in 2–3 schräge Stücke schneiden. in kochendes Salzwasser geben und ca. 3 Minuten knackig blanchieren. Mit der Schaumkelle herausheben, sofort in eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Romanasalat putzen, in große Stücke schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Käse in dünne Blättchen hobeln. Toastbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Restlichen Knoblauch fein schneiden. Die Brotwürfel in 2 El Olivenöl goldbraun rösten, zuletzt den Knoblauch dazugeben, kurz mitschwenken und auf einen Teller geben.
  • Die Pecannüsse grob hacken. Thymianblättchen von den Stielen streifen. Hähnchenfilets schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern und in zwei großen beschichteten Pfannen bei starker Hitze im restlichen Olivenöl auf jeder Seite 1 Minute scharf anbraten. Nüsse, Thymian, Honig und Senf zugeben, alles unter Schwenken mischen und noch etwa 1 Minute glasieren.
  • Spargel und Blattsalat mit dem Dressing mischen. Mit dem Hähnchenfleisch anrichten und mit Croûtons und Hartkäse bestreuen. Nach Belieben mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.
  • Alle Zutaten für die Mayonnaise müssen unbedingt Zimmertemperatur haben. Wenn sie direkt aus dem Kühlschrank kommen und zu kalt sind, verbinden sie sich nicht.
nach oben