VG-Wort Pixel

Grießflammeri brûlée

Für jeden Tag 5/2013
Grießflammeri brûlée
Foto: Ali Salehi
Cremiger Grießflammeri mit knuspriger Karamellkruste und Beeren. Ist noch mehr da?
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
6
Portionen
2

Eier (Kl. M)

1

Prise Prisen Salz

4

El El Zucker

50

ml ml Milch

1

Vanilleschote

600

ml ml Milch

100

g g Weichweizengrieß

5

El El feiner brauner Zucker

375

g g Beeren (gemischt)

Zubereitung

  1. 2 Eier (Kl. M) trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. 4 El Zucker einrieseln lassen und 1⁄2 Min. weiterschlagen. Eigelbe mit 50 ml Milch verrühren. 1 Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  2. 600 ml Milch und Vanillemark in einem Topf aufkochen. 100 g Weichweizengrieß einrieseln lassen, unter Rühren bei milder Hitze dicklich einkochen. Topf vom Herd ziehen. Eigelbmischung zügig unterrühren, Eischnee unterheben. Alles noch einmal sehr kurz aufkochen. In 4 ofenfeste Förmchen füllen, lauwarm abkühlen lassen.
  3. Flammeris mit 4–5 El feinem braunem Zucker bestreuen, mit einem Gasbrenner (oder Crème-Brûlée-Brenner) karamellisieren. 375 g gemischte Beeren verlesen, putzen, zu den Flammeris servieren.