Bratnudeln mediterran

Eine großartige Kombi aus knackfrischem Gemüse, knusprigen Nudeln und würzigem Ziegenkäseschaum.
8
Aus Für jeden Tag 5/2013
Kommentieren:
Bratnudeln mediterran
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 250 g Spaghetti
  • 200 g Kohlrabi
  • 150 g Möhren
  • 100 g Petersilienwurzeln
  • 4 Stangen weißer Spargel
  • 4 Stangen grüner Spargel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 50 g junger Blattspinat
  • 4 Stiele Petersilie
  • 3 El Öl
  • 3 Stiele Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Vollmilch
  • 3 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Tl fein abgeriebene Zitronenschale
  • Basilikum
    Zubereitung
  • 250 g Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb geben, abschrecken, abtropfen lassen.
  • 200 g Kohlrabi, 150 g Möhren und 100 g Petersilienwurzel schälen. Kohlrabi halbieren und in Scheiben schneiden. Möhren und Petersilienwurzel ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. 4 Stangen weißen Spargel ganz, 4 Stangen grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen. Die Enden vom Spargel abschneiden. Beides schräg in dünne Scheiben schneiden. 1 rote Paprikaschote vierteln, putzen und in Streifen schneiden. 4 Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. 50 g jungen Blattspinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Blättchen von 4 Stielen Petersilie abzupfen und grob hacken.
  • 3 El Öl in einem Wok oder einer Pfanne sehr stark erhitzen. Zuerst Kohlrabi, Möhren und Petersilienwurzeln darin anbraten. Paprika und Spargel zugeben und 7 Min. unter Rühren mitbraten.
  • Blättchen von 3 Stielen Thymian abzupfen und fein hacken. 1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Beides mit 250 ml Vollmilch in einem Topf aufkochen.
  • 3 El Öl in einer beschichteten Pfanne stark erhitzen. Die Nudeln darin unter gelegentlichem Rühren 3–4 Min. knusprig braten. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln, Petersilie und Spinat zugeben. Nudeln untermischen.
  • 150 g Ziegenfrischkäse und 1 Tl fein abgeriebene Zitronenschale zur Milch geben und mit dem Schneidstab schaumig mixen. Mit Salz abschmecken. Die Nudeln auf Tellern anrichten und mit dem Ziegenkäseschaum beträufeln. Mit etwas Basilikum bestreut servieren.
  • Wer gekochte Nudeln vom Vortag übrig hat, kann diese super für das Rezept verwenden. Damit Bratnudeln schön knusprig werden, brauchen sie nämlich eine feste äußere Schicht.