VG-Wort Pixel

Spargel-Flammkuchen

Für jeden Tag 5/2013
Spargel-Flammkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 317 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g weißer Spargel

Tl Tl Zucker

Salz

El El Rapskernöl

g g rote Zwiebeln

Pk. Pk. Flammkuchenteig (260 g, 40 x 24 cm, Kühlregal)

g g Ziegenfrischkäse

Pfeffer

Bund Bund Rauke


Zubereitung

  1. Spargel schälen, Enden schräg abschneiden und die Stangen bis 3 cm vor der Spitze schräg in 1⁄2 cm dicke Scheiben hobeln oder schneiden. Spargelspitzen der länge nach halbieren. Spargel mit Zucker und etwas Salz in einer Schüssel mischen.
  2. Teig entrollen und mit dem Backpapier auf ein Blech legen. Frischkäse glatt rühren und den Teig damit bestreichen, dabei rundum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Erst die Zwiebelringe auf dem Teig verteilen und pfeffern. Dann den Spargel darübergeben. Flammkuchen im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) im unteren Ofendrittel 15 Min. backen.
  3. Rauke verlesen, waschen und trocken schleudern. Mit 2 El Öl mischen, auf dem Flammkuchen verteilen und sofort servieren.
Tipp Knuspriger Boden, leckerer Belag – Flammkuchen sind ein Hit. Wie praktisch, dass es den hauchdünnen Teig fix und fertig im Supermarkt gibt. Er ist genauso vielseitig wie Pizza, ruck, zuck gemacht und super für Gäste: wenn Sie auch eine Variante mit Fleisch anbieten möchten, einfach eine Hälfte zusätzlich mit mildem rohem Schinken belegen oder dazu reichen. Als cremige Basis schmeckt statt Ziegenfrischkäse auch Doppelrahmfrischkäse.