Frühlings-Lasagne

Das Schichtwerk mit Kohlrabi, Erbsen, Möhren und Bärlauchsahne lieben nicht nur Veggies.
100
Aus Für jeden Tag 5/2013
Kommentieren:
Frühlings-Lasagne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Kohlrabi, (ca. 300 g)
  • 300 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Bärlauch, (ca. 50 g)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 El Butter
  • 1 El Mehl
  • 250 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 200 g mittelalter Gouda
  • 100 g TK-Erbsen
  • 9 Lasagne-Platten, (ohne Vorkochen)
  • 2 El gehackter Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Portion 617 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Kohlrabi (ca. 300 g) schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. 300 g Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. 1 Bund Bärlauch (ca. 50 g) verlesen, Blätter in 200 ml Gemüsebrühe fein pürieren.
  • Zwiebeln und Gemüse in 2 El Butter andünsten. Mit 1 El Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Mit der Bärlauchbrühe und 250 ml Schlagsahne ablöschen, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 200 g mittelalten Gouda grob raspeln.
  • Gemüse aus der Sauce heben. 100 g TK-Erbsen in die Sauce geben, kurz aufkochen. 1⁄4 der Erbsensauce in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) streichen. Mit 3 Lasagne-Platten (ohne Vorkochen) belegen. Die Hälfte des Möhren-Kohlrabi-Gemüses, 1⁄4 der Sauce und 2 des Käses daraufgeben. 3 Lasagne-Platten, restliches Gemüse, 1⁄4 der Sauce und 1/3 des Käses darüberschichten. Mit 3 Lasagne- Platten, restlicher Sauce und restlichem Käse bedecken. Im heißen Ofen bei 190 Grad auf der untersten Schiene 40–45 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit 2 El gehackter Petersilie bestreut servieren.
  • Die Lasagne lässt sich hervorragend vorbereiten: einfach alles fix und fertig schichten, abdecken und wenn die Gäste klingeln, ab in den Ofen damit.
nach oben