VG-Wort Pixel

Hack-Reis-Pfanne

Für jeden Tag 5/2013
Hack-Reis-Pfanne
Foto: Matthias Haupt
Gurken, Frühlingszwiebeln und Koriandergrün mit Essig und Öl frischen den Sattmacher auf.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 376 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen
60

g g Basmati-Reis

1

rote Paprikaschote

0.5

rote Peperoni

0.5

Salatgurke (ca. 250 g)

2

Frühlingszwiebeln

1

El El Weißweinessig

Salz

Pfeffer

2

El El Öl

3

Stiel Stiele Koriandergrün

250

g g Rindertatar

0.25

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 60 g Basmati-Reis in einem Sieb kalt abspülen, dann in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 1 rote Paprikaschote vierteln, putzen und in dünne Streifen schneiden. 1⁄2 rote Peperoni fein hacken.
  2. 1⁄2 Salatgurke (ca. 250 g) schälen, längs halbieren, entkernen und die Hälften sehr fein würfeln. 2 Frühlingszwiebeln putzen, nur das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Gurken und Frühlingszwiebeln mit 1 El Weißweinessig, etwas Salz, Pfeffer und 1 El Öl mischen. Die Blättchen von 3 Stielen Koriandergrün abzupfen, hacken und untermischen.
  3. 250 g Rindertatar in 1 El Öl knusprig braun und krümelig braten. Peperoni, Paprika und 1⁄4 Tl gemahlenen Kreuzkümmel zugeben und 2–3 Min. weiterbraten. Reis gut abtropfen lassen, unter das Fleisch mischen, mit Salz würzen und mit dem Gurkenhäckerle servieren.

So finden Sie die perfekte Pfanne: In unserem Pfannen-Vergleich präsentieren wir Ihnen die besten Bratpfannen und verraten, worauf es ankommt.