Ricotta-Küchlein

Ricotta-Küchlein
Foto: Matthias Haupt
Diese Goldstücke gehen weg wie nichts. Mit Kräutern im Teig und Salat als Beilage.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 586 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Ricotta

Ei (Kl. M)

El El Mehl

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele Kerbel

Stiel Stiele glatter Petersilie

kleiner Eichblattsalat (ca. 180 g)

El El Zitronensaft

Tl Tl Zucker

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 250 g Ricotta mit 1 Ei (Kl. M) und 2 El Mehl glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Blättchen von 8 Stielen Kerbel und 4 Stielen glatter Petersilie abzupfen und hacken. Die Hälfte der Kräuter unter die Ricotta-Masse rühren.
  3. 1 kleinen Eichblattsalat (ca. 180 g) putzen und waschen. Salatblätter grob zupfen und leicht trocken schleudern. 2 El Zitronensaft mit 2 El Wasser, Salz, Pfeffer und 1 Tl Zucker verrühren. 4 El Olivenöl nach und nach unterrühren.
  4. 2 El Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Ricotta-Masse in 8 Portionen in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 5 Min. goldbraun braten.
  5. Salat mit Zitronen-Vinaigrette und restlichen Kräutern mischen, mit Ricotta-Küchlein servieren.