Ricotta-Küchlein

Diese Goldstücke gehen weg wie nichts. Mit Kräutern im Teig und Salat als Beilage.
21
Aus Für jeden Tag 5/2013
Kommentieren:
Ricotta-Küchlein
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g Ricotta
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 2 El Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Stiele Kerbel
  • 4 Stiele glatter Petersilie
  • 1 kleiner Eichblattsalat, (ca. 180 g)
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Tl Zucker
  • 6 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 586 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 250 g Ricotta mit 1 Ei (Kl. M) und 2 El Mehl glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Blättchen von 8 Stielen Kerbel und 4 Stielen glatter Petersilie abzupfen und hacken. Die Hälfte der Kräuter unter die Ricotta-Masse rühren.
  • 1 kleinen Eichblattsalat (ca. 180 g) putzen und waschen. Salatblätter grob zupfen und leicht trocken schleudern. 2 El Zitronensaft mit 2 El Wasser, Salz, Pfeffer und 1 Tl Zucker verrühren. 4 El Olivenöl nach und nach unterrühren.
  • 2 El Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Ricotta-Masse in 8 Portionen in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 5 Min. goldbraun braten.
  • Salat mit Zitronen-Vinaigrette und restlichen Kräutern mischen, mit Ricotta-Küchlein servieren.