Hähnchen-Schnitzel mit Ahorn-Sirup

Die Idee mit dem Ahornsirup ist im Land der unbegrenzten Möglichkeiten geboren. Mit meinem Lieblings-Crunch-Topping, der frittierten Petersilie: Really great.
4
Aus Für jeden Tag 5/2013
Kommentieren:
Hähnchen-Schnitzel mit Ahorn-Sirup
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Römersalatherz
  • 100 g Vollmilchjoghurt
  • 2 Tl Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Zitronensaft
  • 250 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 g Mehl
  • 100 g Semmelbrösel
  • 4 El Butterschmalz
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 2 El Ahornsirup

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 930 kcal
Kohlenhydrate: 73 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Salat putzen und in feine Streifen schneiden. Joghurt mit Zucker, Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. Salat untermischen.
  • Hähnchenbrust quer in dünne Scheiben schneiden. Mit einem Plattiereisen oder einem Stieltopf leicht plattieren. Eier mit Sahne in einem tiefen Teller verquirlen und salzen. Mehl und Semmelbrösel jeweils in einen tiefen Teller füllen.
  • Schnitzel erst im Mehl wenden, dann durch die Eiersahne ziehen und mit den Semmelbröseln panieren. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Schnitzel bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2–3 Min. goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Petersilienblätter von den Stielen zupfen, im Mehl wenden, abklopfen und im heißen Bratfett 1–2 Min. braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Schnitzel mit Salat und Petersilie anrichten und mit Ahornsirup beträufelt servieren.
  • Die Schnitzel in reichlich heißem Fett schwimmend ausbraten, so werden sie schön knusprig.