VG-Wort Pixel

Schweinchen rosa

Für jeden Tag 5/2013
Schweinchen rosa
Foto: Matthias Haupt
Überraschung! Rhabarber als Sauce mit grünem Pfeffer ist DIE Neuentdeckung zu Schweinefilet.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 852 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schalotte

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

g g Risoni-Nudeln

Lorbeerblatt

ml ml Fleischbrühe

g g Schweinefilet

Scheibe Scheiben durchwachsener Speck

Salz

g g Rhabarber

Tl Tl Zucker

ml ml Weißwein

Tl Tl grüner Pfeffer (Glas)

El El Butter (kalt)

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Basilikum

El El italienischer Hartkäse (gerieben, (z.B. Parmigiano reggiano))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotte und Knoblauch fein würfeln und mit 1 El Öl bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Nudeln und Lorbeer zugeben und kurz mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.
  2. Schweinefilet in 4 Medaillons schneiden, mit je 1 Speckscheibe umwickeln und mit 1 Holzspieß feststecken. Medaillons mit 1 El Öl in einer ofenfesten heißen Pfanne bei starker bis mittlerer Hitze auf jeder Seite 1 Min. anbraten und salzen. Im heißen Ofen bei 150 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Rhabarber putzen und fein würfeln. In einer Pfanne mit Zucker und Wein aufkochen. Mit grünem Pfeffer würzen. Butter bei milder Hitze unterrühren. Mit Salz und Zucker abschmecken.
  4. Petersilie und Basilikum fein hacken und mit dem Käse unter den Nudel-Risotto mischen. Evtl. etwas Brühe nachgießen. Medaillons mit Nudel-Risotto und Rhabarbersauce anrichten.
Tipp Speck macht das Fleisch schön herzhaft. Damit er bleibt, wo er soll, sollte man ihn feststecken.