Schweinchen rosa

Überraschung! Rhabarber als Sauce mit grünem Pfeffer ist DIE Neuentdeckung zu Schweinefilet.
5
Aus Für jeden Tag 5/2013
Kommentieren:
Schweinchen rosa
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Olivenöl
  • 120 g Risoni-Nudeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 350 ml Fleischbrühe
  • 300 g Schweinefilets
  • 4 Scheiben durchwachsener Speck
  • Salz
  • 250 g Rhabarber
  • 2 Tl Zucker
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Tl grüner Pfeffer, (Glas)
  • 3 El kalte Butter
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Stiele Basilikum
  • 3 El geriebener ital. Hartkäse, (z.B. Parmigiano reggiano)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 852 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 51 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotte und Knoblauch fein würfeln und mit 1 El Öl bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Nudeln und Lorbeer zugeben und kurz mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.
  • Schweinefilet in 4 Medaillons schneiden, mit je 1 Speckscheibe umwickeln und mit 1 Holzspieß feststecken. Medaillons mit 1 El Öl in einer ofenfesten heißen Pfanne bei starker bis mittlerer Hitze auf jeder Seite 1 Min. anbraten und salzen. Im heißen Ofen bei 150 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Rhabarber putzen und fein würfeln. In einer Pfanne mit Zucker und Wein aufkochen. Mit grünem Pfeffer würzen. Butter bei milder Hitze unterrühren. Mit Salz und Zucker abschmecken.
  • Petersilie und Basilikum fein hacken und mit dem Käse unter den Nudel-Risotto mischen. Evtl. etwas Brühe nachgießen. Medaillons mit Nudel-Risotto und Rhabarbersauce anrichten.
  • Speck macht das Fleisch schön herzhaft. Damit er bleibt, wo er soll, sollte man ihn feststecken.
nach oben