Himbeerschnecken

Himbeerschnecken
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 268 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
12
Stücke

g g Himbeeren (tiefgekühlt)

El El Zucker

El El Vanillepuddingpulver

Quark-Öl-Teig (siehe Rezept: Grundrezept Quark-Öl-Teig)

g g Himbeerkonfitüre

g g Puderzucker

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Himbeeren in einer Schüssel mit Zucker und Puddingpulver mischen und auftauen lassen.
  2. Quark-Öl-Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 40 x 30 cm groß ausrollen und auf ein Stück Backpapier legen.
  3. Konfitüre glatt rühren und unter die Himbeeren mischen. Auf der unteren Hälfte des Teigs verteilen, dabei an den Seiten und unten einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Teig mithilfe des Backpapiers von der langen Kante aus aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech gleiten lassen. Auf dem Blech vorsichtig in 3 cm breite Scheiben schneiden und diese mit etwas Abstand nebeneinanderlegen. Im heißen Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 30 Min. backen.
  4. Puderzucker und Zitronensaft verrühren. In einen Einwegspritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen und die Spitze schmal abschneiden. Die lauwarmen Schnecken mit dem Zuckerguss streifig verzieren.
Tipp Die perfekte rolle vorwärts gelingt, wenn Sie das Backpapier an der Längsseite vom Teig anheben und den Teig dann langsam locker aufrollen.