Zucchini-Cabanossi-Pfanne

Paprikawurst bringt ordentlich Würze, mit Spiegelei on top die schnellste Pfanne der Welt
11
Aus Für jeden Tag 5/2013
Kommentieren:
Zucchini-Cabanossi-Pfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zucchini, (ca. 200 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Cabanossi
  • 2 El heißes Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.25 Tl scharfes Paprikapulver
  • 1 Öl
  • 2 El Eier , (Kl. M)
  • 2 El grob gehackte Petersilie
  • Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.

Nährwert

Pro Portion 730 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 65 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Zucchini (ca. 200 g) putzen und 1 cm groß würfeln. 1 Zwiebel in feine Streifen schneiden. 1 rote Paprikaschote putzen und 1 cm groß würfeln. 200 g Cabanossi längs halbieren, in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Cabanossi in 2 El heißem Olivenöl in einer Pfanne anbraten, herausnehmen. Gemüse und Zwiebeln ins heiße Cabanossi-Fett geben und 5–6 Min. bei mittlerer bis starker Hitze braten, Cabanossi untermischen, mit Salz, Pfeffer und 1⁄4 Tl scharfem Paprikapulver würzen, herausnehmen.
  • 1 El Öl in der Pfanne erhitzen, darin aus 2 Eiern (Kl. M) Spiegeleier braten, mit Salz und etwas Paprikapulver würzen, mit der Cabanossi-Pfanne anrichten. Mit 2 El grob gehackter Petersilie bestreut und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.