VG-Wort Pixel

Thai Huhn im Wok mit Gemüse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Asiatisch, scharf wenn gewollt, schnell zubereitet und sehr variabel in den Zutaten
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
2
Portionen
500

g g Hühner (Brust oder Keule, Brust bevorzugt)

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln

5

Stück Stück Knoblauchzehen (gehackt)

1

Stück Stück Chilli (fein gehackt, Schärfegrad nach Geschmack)

1

Stängel Stängel Ingwer (ca. 3-5 cm lang, geschält und kleingewürfelt)

1

Stück Stück Paprika (rot, gewürfelt mit Schale)

100

g g Möhren (geschält und gewürfelt)

150

g g Zucchini (mit Schale und gewürfelt)

400

ml ml Kokosmilch (echt Thai bevorzugt)

100

ml ml Gemüsebrühe

1

geh. El geh. El Fischsauce (z.B. aus dem Asialaden)

1

geh. El geh. El Austernsauce (z.B. aus dem Asialaden)

2

geh. El geh. El Sojasauce (dunkel)

1

geh. El geh. El WOK ÖL

2

geh. El geh. El Koriander (optional)


Zubereitung

  1. Huhn in kleine Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer, Curry süss und scharf sowie Chilli nach Geschmack und Schärfegrad würzen und einige Minuten einziehen lassen.
  2. Währenddessen Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und frische Chilli kleinhacken und als Gemüsepaket 1 zur Seite legen.
  3. Gemüsepaket 2 mit Möhre , Paprika und Zucchini vorbereiten und grob würfeln.
  4. Woköl oder alternativ Rapsöl stark erhitzen und Hühnchenfleisch scharf anbraten. Gemüsepaket 1 hinzufügen und ebenfalls mit anbraten. Ca. 5 Minuten später Gemüsepaket 2 hinzufügen untermischen und kurz anschwitzen.
  5. Mit Kokosmilch ablöschen und die Fischsosse, Austernsosse und Sojasosse hinzufügen. Kurz umrühren und die Gemüsebrühe hinzufügen.
  6. Das Ganze etwa 10 Minuten auf geringer Hitze weiterköcheln lassen. Gemüsepaket 2 muss noch bissfest sein.
  7. Optional kleingehacktes Koriander zufügen, kurz umrühren. Heiss im WOK servieren.
Tipp Statt Huhn kann auch alternativ Kalbsfilet oder Rinderfilet verwendet werden. Alternative Gemüsearten wie Blumenkohl, Chinakohl, Kohlrabi, Broccoli oder auch Pilze können jederzeit variert werden. Beilage Basmatireis.