Bohnen-Carbonara

Bohnen-Carbonara
Foto: Matthias Haupt
Wer den Sommerhit lieber vegetarisch mag, lässt den Speck einfach weg.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 908 kcal, Kohlenhydrate: 78 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 50 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g breite Bohnen

g g durchwachsener Speck

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

Eier (Kl. M)

Pfeffer

Salz

g g Spaghetti

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser für die Nudeln aufsetzen. 200 g breite Bohnen putzen und schräg in 2 cm breite Stücke schneiden. 100 g durchwachsenen Speck in Streifen schneiden. 150 ml Schlagsahne mit 50 ml Milch und 2 Eiern (Kl. M) verquirlen. Mit Pfeffer und Salz würzen.
  2. Kochendes Nudelwasser salzen, 200 g Spaghetti und Bohnen darin nach Packungsanweisung garen. Inzwischen 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin knusprig braten.
  3. Nudeln und Bohnen abgießen, in der Pfanne mit dem Speck mischen, von der Kochstelle ziehen. Eiersahne sofort zugießen, mit den heißen Nudeln mischen und leicht erwärmen, bis die Sauce gebunden ist. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Schritt für Schritt: Bohnen-Carbonara

Bohnen-Carbonara
© Matthias Haupt

1. Kochen: Weil Nudeln und Bohnen die gleiche Garzeit haben, garen sie zusammen in einem Topf. Das spart Kochgeschirr und Zeit.

Bohnen-Carbonara
© Matthias Haupt

2. Braten: Die Speckstreifen in einer Pfanne in etwas heißem Öl rundherum braten. So wird der Speck besonders knusprig.

Bohnen-Carbonara
© Matthias Haupt

3. Rühren: Eier, Sahne und Milch mit dem Schneebesen kräftig verquirlen, bis die Eiersahne eine homogene Flüssigkeit ist.

Bohnen-Carbonara
© Matthias Haupt

4. Mischen: Eiersahne und heiße Nudeln mischen und erwärmen, bis die Sauce gebunden ist. Nicht mehr kochen, sonst gerinnt sie!


Mehr Rezepte