Erdbeer-Panna-Cotta-Torte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Manchmal stimmt einfach alles: der schokoladige Keksboden, erfrischende Quarksahne und dazu noch Erdbeeren. Diese Torte wird der Renner der Saison!
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 448 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
8
Stücke

g g Schoko-Cookies

g g Butter (flüssig)

Blatt Blätter weiße Gelatine

g g Magerquark

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

ml ml Schlagsahne

g g Erdbeeren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Cookies in einen Gefrierbeutel geben und mithilfe eines Stieltopfes oder Rollholzes zu Bröseln zerstoßen. In einer Schüssel mit der flüssigen Butter mischen. Den Boden einer Springform (18 cm Ø) mit Backpapier bespannen. Bröselmischung in die Springform geben und leicht andrücken. 30 Min. kalt stellen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. 100 ml Sahne in einem Topf erwärmen, vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Sahne auflösen. 150 ml kalte Sahne einrühren, dann die lauwarme Sahnemischung unter die Quarkmasse rühren. 15 Min. abkühlen lassen
  3. Inzwischen die Erdbeeren putzen und 6–7 Erdbeeren halbieren. 250 ml Schlagsahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. ca. 1/3 der Quarksahne auf dem Bröselboden in der Springform verteilen. Die halbierten Erdbeeren an den Springformrand, die ganzen Erdbeeren in die Tortenmitte setzen. Restliche Quarksahne darüber verteilen. Mind. 3 Std. kalt stellen.
Tipp Je nach Geschmack lässt sich der Boden auch mit anderen Keksen zubereiten, z.B. mit Butter- oder Haferkeksen. Und statt Erdbeeren können Sie auch Himbeeren oder Heidelbeeren verwenden. So schmeckt die Supertorte den ganzen Sommer! Gut für Gäste: Torte schon am Vortag zubereiten und direkt aus dem Kühlschrank servieren.