Auberginensauce

Auberginensauce
Foto: Matthias Haupt
Mit Knoblauch und Oregano lecker mediterran.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 82 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Auberginen

El El Olivenöl

Knoblauchzehe

rote Peperoni

Stiel Stiele Oregano

Tomaten

El El Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Auberginen putzen, der Länge nach in ca. 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben von beiden Seiten mit etwas Salz bestreuen, auf Küchenpapier legen und 30 Min. Wasser ziehen lassen. Dann gut abtupfen.
  2. Scheiben fein würfeln. In 4 El heißem Olivenöl bei mittlerer bis starker Hitze braun anbraten. 1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. 1⁄2 rote Peperoni fein hacken. Blättchen von 5 Stielen Oregano abzupfen und hacken. Alles zu den Auberginen geben und kurz mitbraten.
  3. 2 Tomaten auf der groben Seite der Reibe raspeln, mit 7 El Gemüsebrühe in die Pfanne geben und gut aufkochen lassen. Mit Salz, evtl. Pfeffer und Zucker würzen.
Tipp Die würzige Auberginensauce passt gut zu Zitronen-Hähnchenkeulen (siehe Rezept: Zitronen-Hähnchenkeulen), zu Rind- und Lammfleisch und ist auch lecker auf Brot.

Schritt für Schritt: Auberginensauce

Auberginensauce
© Matthias Haupt

1. Die gesalzenen Auberginen ziehen Wasser und werden dann beim Braten nicht matschig.

Auberginensauce
© Matthias Haupt

2. Die Tomaten grob reiben, das geht schnell und die Haut wird dabei gleich mit entfernt.

Auberginensauce
© Matthias Haupt

3. Brühe sorgt am Ende für etwas Würze.


Mehr Rezepte