VG-Wort Pixel

Auberginensauce

Für jeden Tag 6/2013
Auberginensauce
Foto: Matthias Haupt
Mit Knoblauch und Oregano lecker mediterran.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 82 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
6
Portionen
2

Auberginen

4

El El Olivenöl

1

Knoblauchzehe

0.5

rote Peperoni

5

Stiel Stiele Oregano

2

Tomaten

7

El El Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

Zucker


Zubereitung

  1. 2 Auberginen putzen, der Länge nach in ca. 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben von beiden Seiten mit etwas Salz bestreuen, auf Küchenpapier legen und 30 Min. Wasser ziehen lassen. Dann gut abtupfen.
  2. Scheiben fein würfeln. In 4 El heißem Olivenöl bei mittlerer bis starker Hitze braun anbraten. 1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. 1⁄2 rote Peperoni fein hacken. Blättchen von 5 Stielen Oregano abzupfen und hacken. Alles zu den Auberginen geben und kurz mitbraten.
  3. 2 Tomaten auf der groben Seite der Reibe raspeln, mit 7 El Gemüsebrühe in die Pfanne geben und gut aufkochen lassen. Mit Salz, evtl. Pfeffer und Zucker würzen.
Tipp Die würzige Auberginensauce passt gut zu Zitronen-Hähnchenkeulen (siehe Rezept: Zitronen-Hähnchenkeulen), zu Rind- und Lammfleisch und ist auch lecker auf Brot.

Schritt für Schritt: Auberginensauce

Auberginensauce
© Matthias Haupt

1. Die gesalzenen Auberginen ziehen Wasser und werden dann beim Braten nicht matschig.

Auberginensauce
© Matthias Haupt

2. Die Tomaten grob reiben, das geht schnell und die Haut wird dabei gleich mit entfernt.

Auberginensauce
© Matthias Haupt

3. Brühe sorgt am Ende für etwas Würze.