VG-Wort Pixel

Steak mit Bohnenpüree

Für jeden Tag 6/2013
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 357 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen
200

g g weiße Bohnen (Dose)

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

0.5

Tl Tl Oregano (getrocknet)

2

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

300

g g Tomaten

2

El El Weißweinessig

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

2

Rinderhüftsteaks (à ca. 100 g)

Zubereitung

  1. Bohnen gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Je die hälfte der Zwiebeln und des Knoblauchs mit Oregano in 1⁄2 El heißem Olivenöl andünsten. Bohnen zugeben, kurz mitdünsten. 6 El Wasser zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt 10 Min. köcheln lassen.
  2. Tomaten putzen und in Spalten schneiden. Essig, 2 El Wasser, etwas Salz, Pfeffer und 1 El Öl verrühren. Petersilienblättchen abzupfen und mit den Tomaten, restlichen Zwiebeln und Knoblauch unter die Vinaigrette mischen.
  3. Steaks mit restlichem Öl einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer sehr heißen Grillpfanne oder Pfanne von jeder Seite 2–3 Min. braten. In Folie gewickelt 5 Min. ruhen lassen. Bratsatz mit 6 El Wasser ablöschen. Bohnen sehr fein pürieren, evtl. nachwürzen. Mit Tomatensalat, Steak und Sauce servieren.
Tipp Das Fleisch ca. 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es sich beim Braten nicht so „erschrickt“. Dann das Fleisch mit dem Öl einreiben, so braucht man nur wenig Fett und es ist gleichmäßig verteilt.