Blumenkohl-Hack-Auflauf

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Schmand sorgt für feine Cremigkeit, Gouda für eine würzige Kruste. Dazu passt Salat mit Frischkäse-Dressing.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blumenkohl (ca. 400 g)

Salz

El El Öl

g g Hackfleisch (gemischt)

Pfeffer

Tl Tl Majoran (getrocknet)

ml ml Schlagsahne

g g Gouda (gerieben)

g g Schmand

El El Petersilie (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren, dann abgießen. Dabei 100 ml vom Kochwasser auffangen.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hack darin bei starker Hitze rundherum hellbraun anbraten, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Mit dem Blumenkohlwasser ablöschen. Sahne zugießen und aufkochen. Abschmecken und in eine Auflaufform (ca. 25 x 15 cm) geben.
  3. Blumenkohl über dem Hack verteilen und mit dem Käse bestreuen. Schmand in Klecksen darübergeben. im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf dem Rost auf der mittleren Schiene 15 Min. goldgelb überbacken. Mit Petersilie bestreut servieren.
Tipp Ende Mai beginnt die Saison für Romanesco, einem Verwandten des Blumenkohls. Die grünen spitzen, türmchenförmigen Röschen schmecken aromatisch und – nur kurz gekocht – weniger kohlig als der weiße Bruder.

Mehr Rezepte