VG-Wort Pixel

Kohlrabiplätzchen

Für jeden Tag 6/2013
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
In herzhaftem Pfannkuchenteig gebacken, mit Kresse-Joghurt-Mayo zum Dippen. Echt raffiniert! Dazu passt Salat mit Frischkäse-Dressing.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1112 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 85 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kohlrabi (kleine)

Eier (Kl. M)

ml ml Milch

g g Mehl

Prise Prisen Salz

Tl Tl Cayennepfeffer

El El Butterschmalz

g g Mayonnaise

g g Joghurt

Knoblauchzehe

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Prise Prisen Salz

Gartenkresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 kleine Kohlrabi schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Min. bissfest garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwischen Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Inzwischen 2 Eier (Kl. M) und 100 ml Milch verquirlen. 100 g Mehl mit 1 Prise Salz und 1⁄4 Tl Cayennepfeffer in eine Schüssel geben, Eiermilch nach und nach mit einem Schneebesen einrühren. Alles zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren.
  3. 50 g Mehl in einen tiefen Teller geben. 2 El Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Kohlrabischeiben erst im Mehl wenden, dabei überschüssiges Mehl abklopfen, dann durch den Pfannkuchenteig ziehen und im Butterschmalz bei mittlerer Hitze 2–3 Min. goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. 150 g Mayonnaise mit 50 g Joghurt verrühren. 1 Knoblauchzehe dazupressen und alles mit 1 Spritzer Zitronensaft und 1 Prise Salz würzen. Kohlrabiplätzchen mit etwas abgeschnittener Gartenkresse und der Mayonnaise servieren.