Kalte Gurken-Joghurt-Suppe mit Minze

Herrlich sommerlich: eiskalte Joghurtsuppe mit Zitronensaft, Minze und Piment d’Espelette und Serranoschinken als Zugabe.
49
Aus essen & trinken 6/2013
Kommentieren:
Kalte Gurken-Joghurt-Suppe mit Minze
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 275 g Kastenweißbrot, 

    (am besten vom Vortag)

  • 4 El Zitronensaft
  • 2 Schalotten, 

    (60 g)

  • 3 Salatgurken, 

    (à 400 g)

  • 8 Stiele Pfefferminze
  • 70 g Serranoschinken, 

    (ohne Fettrand)

  • 300 g Vollmilchjoghurt
  • 100 g Crushed Ice
  • Salz
  • Piment d'Espelette, 

    (oder Cayennepfeffer)

  • 1 Tl Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 328 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Weißbrot entrinden, grob würfeln und in eine flache Schale geben. Zitronensaft und 100 ml kaltes Wasser mischen, sorgfältig auf dem Brot verteilen und 20 Minuten ziehen lassen.

  • Schalotten fein würfeln. In einem Sieb mit kochend heißem Wasser überbrühen, abschrecken und abtropfen lassen. Gurken streifig schälen, 2 Gurken längs halbieren und entkernen. Alle Gurken grob schneiden. Blättchen von 6 Stielen Minze abzupfen. Schinken in feine Streifen schneiden.

  • Gurken, Schalotten, Minzblättchen, Weißbrot, Joghurt und Crushed Ice in einem Mixer fein pürieren. Kräftig mit Salz, Piment d’Espelette und Zucker würzen. Suppe mit restlicher Minze und Schinken bestreut anrichten.

nach oben