VG-Wort Pixel

Kalte Gurken-Joghurt-Suppe mit Minze

essen & trinken 6/2013
Kalte Gurken-Joghurt-Suppe mit Minze
Foto: Thorsten Suedfels
Herrlich sommerlich: eiskalte Joghurtsuppe mit Zitronensaft, Minze und Piment d’Espelette und Serranoschinken als Zugabe.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 328 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen
275

g g Kastenweißbrot (am besten vom Vortag)

4

El El Zitronensaft

2

Schalotten (60 g)

3

Salatgurken (à 400 g)

8

Stiel Stiele Pfefferminze

70

g g Serranoschinken (ohne Fettrand)

300

g g Vollmilchjoghurt

100

g g Crushed Ice

Salz

Piment d'Espelette (oder Cayennepfeffer)

1

Tl Tl Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Weißbrot entrinden, grob würfeln und in eine flache Schale geben. Zitronensaft und 100 ml kaltes Wasser mischen, sorgfältig auf dem Brot verteilen und 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Schalotten fein würfeln. In einem Sieb mit kochend heißem Wasser überbrühen, abschrecken und abtropfen lassen. Gurken streifig schälen, 2 Gurken längs halbieren und entkernen. Alle Gurken grob schneiden. Blättchen von 6 Stielen Minze abzupfen. Schinken in feine Streifen schneiden.
  3. Gurken, Schalotten, Minzblättchen, Weißbrot, Joghurt und Crushed Ice in einem Mixer fein pürieren. Kräftig mit Salz, Piment d’Espelette und Zucker würzen. Suppe mit restlicher Minze und Schinken bestreut anrichten.