Kräuter-Couscous mit scharfer Hähnchenbrust

Hähnchenbrust mit scharfer Harissa-Paste aus dem Ofen. Dazu gibt’s Couscous mit Koriander, gehackter Minze und griechischem Joghurt. Schnelle, feine Orientküche.
21
Aus essen & trinken 6/2013
Kommentieren:
Kräuter-Couscous mit scharfer Hähnchenbrust
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Tl Harissa-Paste
  • 3 El kaltgepresstes Olivenöl
  • 4 Hähnchenbrustfilets, 

    (à 180 g)

  • 1 Zwiebel, 

    (60 g)

  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Zucchini
  • 2 Tl Öl zum Braten
  • Salz
  • 1 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 250 g Couscous
  • 15 g gehackte Pistazien
  • 12 Stiele Koriandergrün
  • 3 Stiele Pfefferminze
  • 100 g griechischer Sahnejoghurt, 

    (10 % Fett)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 592 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 53 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Harissa-Paste und 2 El Olivenöl verrühren. Hähnchenbrüste damit rundrum bestreichen. Fleisch und restliche Marinade beiseitestellen.

  • Zwiebel längs halbieren und in 5 mm breite Halbringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Zucchini putzen. Erst längs in 1 cm breite Scheiben, dann in ebenso große Würfel schneiden.

  • Eine Grillpfanne erhitzen, 1 Tl Öl darin zerlaufen lassen. 2 Hähnchenbrüste rundrum mit Salz würzen und darin auf jeder Seite 2 Minuten bei starker Hitze anbraten. Übrige 2 Hähnchenbrüste ebenso braten. Fleisch erneut mit der restlichen Marinade bestreichen und in eine ofenfeste Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1–2, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten garen.

  • Restliches Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch und Kreuzkümmel kurz mitbraten. Zucchini 3 Minuten unter Rühren mitbraten und kräftig mit Salz würzen. Couscous und Pistazien unterrühren. 250 ml kochend heißes Wasser sorgfältig darüber verteilen und zugedeckt bei sehr milder Hitze 10 Minuten garziehen lassen.

  • Koriander- und Minzblättchen abzupfen und nicht zu fein hacken. Unter den Couscous mischen. Mit Hähnchenbrust und je 1 El Joghurt anrichten.

  • Harissa wird aus getrockneten Chilis, Knoblauch, Kreuzkümmel und Koriander zubereitet. Wenn Sie mit der feurig-scharfen Chilipaste noch nicht gewürzt haben, gehen Sie sparsam damit um.

nach oben