VG-Wort Pixel

Austern mit Spargel-Vinaigrette

essen & trinken 6/2013
Austern mit Spargel-Vinaigrette
Foto: Thorsten Suedfels
In der Bretagne serviert man frische Austern gern mit Zwiebel-Vinaigrette. Wir haben sie mit grünem Spargel bereichert.
Fertig in 15 Minuten plus Marinierzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Sommer, Vorspeise, Blanchieren, Gemüse, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 90 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
6
Portionen
6

Stange Stangen grüner Spargel

Salz

1

rote Zwiebel (klein)

1

grüne Chilischote (klein)

2

El El Zitronensaft

5

El El Sonnenblumenöl

Pfeffer

Zucker

0.5

Bund Bund Schnittlauch

12

Austern (sehr frisch)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargelstangen fein würfeln, Köpfe ganz lassen. Spargelwürfel und -köpfe in kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Chili sehr fein würfeln. Zitronensaft mit Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Spargel, Zwiebeln und Chilischote mit der Vinaigrette verrühren und 30 Minuten ziehen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und mit dem marinierten Spargel mischen.
  2. Die Austern vorsichtig öffnen und sofort mit der Spargel-Vinaigrette servieren.