Garnelen-Zucchini-Spieße

Für jeden Tag 7/2013
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Herrlich mediterran mit Limetten-Mayo. Wer es bunt mag, nimmt statt Zucchini rote Paprika.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zucchini

kleine Garnelen (roh, mit Schale, à ca. 15 g)

El El Öl

Tl Tl Currypulver

g g Sahnejoghurt

g g Mayonnaise

Tl Tl Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

Tl Tl Limettensaft

Salz

Außerdem

Schaschlikspieße

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Zucchini längs halbieren und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 24 kleine Garnelen (roh, mit Schale, à ca. 15 g) schälen, abwechselnd mit den Zucchinischeiben auf 8 Schaschlikspieße stecken und in eine Auflaufform legen.
  2. 4 El Öl mit 1 Tl Currypulver mischen. Spieße mit dem Curryöl beträufeln und in der Auflaufform so wenden, dass sie rundherum damit benetzt sind.
  3. 150 g Sahnejoghurt mit 150 g Mayonnaise verrühren. Mit 1 Tl fein abgeriebener BioLimettenschale und 1–2 Tl Limettensaft würzen.
  4. Spieße mit Salz würzen und in einer sehr heißen Pfanne oder auf dem heißen Grill von jeder Seite 2–3 min. braten. Mit der Limetten-Mayonnaise servieren.