VG-Wort Pixel

Jacobsmuscheln im Paprika-Boot mit Reis und Tomaten-Sugo

Jacobsmuscheln im Paprika-Boot mit Reis und Tomaten-Sugo
Der Muschel-Klassiker als Hauptgericht mit mediterranen Flair
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
2
Portionen
8

Jacobsmuscheln

1

Bio-Limette (Saft & Schale)

Beilage:

0.5

Tasse Tassen Basmati-Reis

1

Paprikaschote

0.5

Chilischote (entkernt und gehackt)

4

El El Olivenöl

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe, frisch (fein gehackt)

1

Zweig Zweige Rosmarin, fein gehackt

1

El El Ingwer (ca. 3 – 5 cm, gehackt)

100

ml ml Weiswein (trocken)

4

Rispentomaten

200

ml ml Gemüsefond (s. Zusatztipps)

1

El El Crème fraîche

1

Lauchzwiebel

0.5

Tl Tl Kurkuma

1

Tl Tl Butter

0.5

Tl Tl Salz

1

Tl Tl Zucker

Meersalz (frisch gemahlen)

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

0.5

Bund Bund Schnittlauch zum Garnieren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 C° vorheizen.
  2. Jacobsmuscheln unter kaltem Wasser waschen, und in einem Sieb abtropfen lassen. Limettenschale mit einem Zestenreißer oder einer Feinreibe abhobeln. Limettensaft über die Jacobsmuscheln träufeln und die Limettenraspel beiseite stellen.
  3. Chili und Rosmarin fein hacken; Paprika waschen und längs in zwei Hälften teilen. Stiel, Kerne und die hellen Fruchtstege entfernen. Die Paprikahälften mit der offenen Seite nach oben in eine ofenfeste Form legen und 1 El Olivenöl darüber geben; Chili und die Hälfte des gehackten Rosmarin auf den Paprikahälften verteilen und im vorgeheizten Ofen (mittlere Schiene) 20 Min. garen.
  4. Basmatireis mit Salz & Zucker in einen Topf geben, einen Finger dick Wasser aufgießen und im geschlossenen Topf 12-14 Min. bissfest garen. Kontrolle: wenn das Wasser verkocht ist, hat der Reis i.d.R. den richtigen Garpunkt und kann zum Ruhen (geschlossen) beiseite gestellt werden.
  5. Ingwer, Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken; Lauchzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden; Tomaten waschen, vierteln und entkernen. 1 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen; Ingwer, Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Ingwer-Scharlotten-Knoblauch-Mischung mit Weißwein ablöschen. Wenn die Flüssigkeit fast verkocht ist, Fond und Tomaten dazugeben und 5 Min. aufkochen lassen. Hitze verringern und Creme Fraiche unterrühren. Mit dem Pürierstab kürz pürieren, mit Salz & Pfeffer abschmecken und die Lauchzwiebelringe unterheben.
  6. Das restliche Olivenöl (2 El) in einer Pfanne kräftig erhitzen und die Jacobsmuscheln auf beiden Seiten jeweils 1 Min. anbraten. Den restlichen Rosmarin über die Jacobsmuscheln streuen, Kochfeld ausschalten, die Limettenraspel über die Muscheln geben und alles mit einem Deckel auf der Pfanne ein paar Minuten ruhen lassen.
  7. Kukumar und Butter unter den fertig gekochten Reis mischen.
  8. Anrichten: Paprika aus dem Ofen nehmen und auf die Teller verteilen. In Anrichteförmchen 2-3 EL Reis in die Paprikahälften geben, gehackten Schnittlauch darüber streuen und die Förmchen entfernen. Je 4 Jacobsmuscheln in die "Paprika-Boote" um den Reistürmchen verteilen und die Sauce daneben drapieren.
Tipp Wer Gemüsefond nicht selber herstellen möchte, greift auf ein Qualitätsprodukt aus dem Supermarkt zurück. Ein Rezept für frischen Gemüsefond findet sich demnächst in meinem Kochbuch.