Weizenschrotbrötchen

0
Aus essen & trinken 7/2013
Kommentieren:
Weizenschrotbrötchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Einheiten
  • 50 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 Tl Honig, flüssig
  • 350 g Mehl, (Type 550)
  • 50 g Weizenschrot
  • Salz
  • 1 Tl Trockenhefe
  • Außerdem
  • Mehl, zum Bearbeiten
  • Backpapier

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Gehzeit 1:30 Stunden plus Garzeit 15 Minuten

Nährwert

Pro Einheit 160 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Butter in einem Topf zerlassen, mit Milch und Honig verrühren und lauwarm abkühlen lassen. Mehl, Weizenschrot, 1⁄2 Tl Salz und Hefe in eine Schüssel geben. Butter-Milch-Mischung zugießen und mit den Knethaken des Handrührers mindestens 8 Minuten kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 12 gleich große Teile schneiden. Jedes Teil zu kleinen spitz zulaufenden Brötchen rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  • Brötchen mit einer Schere mehrmals einschneiden, im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12–15 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.