Hafertörtchen mit gemischten Beeren

Hafertörtchen mit gemischten Beeren
Foto: Thorsten Suedfels
Knusprig-fruchtiges Vergnügen mit Haselnusskernen, einem Schuss Orangensaft, Beeren und Sahne-Topping – so schmeckt uns der Sommer!
Fertig in 20 Minuten plus Backzeit 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 353 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Hafertörtchen

g g Haselnusskerne mit Haut

g g Haferflocken (kernig)

g g Butter

g g brauner Zucker

Salz

g g Mehl

El El Orangensaft

Beerensalat

g g Erdbeeren

g g Zucker

g g Rote Johannisbeeren

g g Himbeeren

g g Heidelbeeren

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Vanillezucker

Außerdem

Backpapier

Zimt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Törtchen die Haselnusskerne hacken. Haselnüsse und Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Butter, Zucker und 1 Prise Salz zugeben und rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Mehl und Orangensaft zugeben und verrühren.
  2. Aus Backpapier 6 Quadrate (à 10 x 10 cm) zuschneiden und auf ein Backblech geben. Die Haselnuss-Haferflocken-Masse mittig auf die Papiere verteilen und zu kleinen Törtchen drücken. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) 12–15 Minuten goldbraun backen. Auf dem Blech abkühlen lassen.
  3. Für den Salat Erdbeeren putzen und mit dem Zucker in einem hohen Rührbecher fein pürieren. Rote Johannisbeeren von den Rispen zupfen. Himbeeren und Heidelbeeren verlesen und alles mit den pürierten Erdbeeren mischen.
  4. Kurz vor dem Servieren die Hafertörtchen auf Teller geben. Sahne steif schlagen, dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Beerensalat auf die Törtchen geben und mit einem Klecks Schlagsahne toppen. Mit wenig Zimt bestäubt servieren.

Mehr Rezepte