Quiche-Muffins

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Knuspriger Blätterteig mit Erbsen und Schinken in Ei-Quark-Creme. Grandios!
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 180 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
12
Einheiten

Scheibe Scheiben Blätterteig (tiefgekühlt, (à 75 g))

g g Kochschinken

Frühlingszwiebeln

Bund Bund glatte Petersilie

g g Magerquark

Eier (Kl. M)

El El Speisestärke

Salz

Cayennepfeffer

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen, einen Ofenrost auf den Ofenboden stellen. Blätterteig auftauen lassen und mithilfe eines kleinen Schälchens (10 cm Ø) 12 runde Scheiben ausstechen. Blätterteigscheiben in die Mulden eines Muffin-Blechs drücken.
  2. Schinken klein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne klein würfeln. Petersilienblättchen fein hacken.
  3. Quark, Eier und Speisestärke gründlich verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen. Schinken, Zwiebeln, Petersilie und Erbsen untermischen. Quarkmasse in die Blätterteigmulden füllen. Auf den Rost stellen und 35 Min. backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und lauwarm oder kalt servieren.
Tipp Backpapierstreifen ca. 15 cm lang zuschneiden und in die Mulden legen, bevor der Teig hineinkommt. So lassen sich die Muffins ganz leicht aus der Form heben.

Mehr Rezepte