VG-Wort Pixel

Kirsch-Tiramisu

Für jeden Tag 7/2013
Kirsch-Tiramisu
Foto: Matthias Haupt
Kirschen, Biskuit und Mascarpone- Quark getrennt vorbereiten und kurz vor dem Servieren in die Gläser füllen.
Fertig in 30 Minuten plus Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 468 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1

Glas Gläser Schattenmorellen (370 g Abtropfgewicht)

2

El El Zucker

1.5

El El Speisestärke

4

El El Amaretto

100

g g Löffelbiskuits

200

ml ml starker abgekühlter Espresso

250

g g Mascarpone

5

El El Puderzucker

250

g g Sahnequark

Kakaopulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1 Glas Schattenmorellen (370 g Abtropfgewicht) abgießen, dabei 250 ml vom Sud auffangen.
  2. Sud in einem Topf mit 2 El Zucker aufkochen. 1 1⁄2 El Speisestärke mit 4 El Amaretto glatt rühren und in den heißen Sud rühren. Einmal aufkochen lassen, vom Herd ziehen und die Schattenmorellen untermischen. Vollständig abkühlen lassen.
  3. 100 g Löffelbiskuits grob zerbrechen und in 6 Dessertgläser verteilen. 200 ml starken abgekühlten Espresso über die Biskuitstücke träufeln. Fruchtkompott darauf verteilen.
  4. 250 g Mascarpone mit 5 El Puderzucker glatt rühren. Nach und nach 250 g Sahnequark unterrühren. Auf dem Fruchtkompott verteilen und mit etwas Kakaopulver bestreut servieren.
Tipp Damit die Früchte beim Einfüllen nicht das Glas verschmieren, einen Trichter verwenden. Die Creme in einen Einwegspritz- oder Gefrierbeutel geben, deren Spitze abschneiden und sie auf die Frucht spritzen.